Camping mit Hallenbad
Ferien

Camping mit Hallenbad – falls das Wetter im Urlaub mal nicht mitspielt

Ich bin ein großer Camping Fan. Dennoch kann ich mich an so manchen Urlaub erinnern, in dem wir uns mächtig auf die Nerven gegangen sind. Es kann nun mal sein, dass es Tage lang regnet. Da fährt man doch nicht gleich wieder nach Hause, aber nur lesend im Zelt oder essend in der Kantine zu hocken, das hebt auch nicht gerade die Laune. Oft kam dann der Gedanke auf, was wäre, wenn man jetzt ein Hallenbad hätte? Da könnte man sich gut den ganzen Tag austoben. Ein solcher Urlaub, also Camping mit Hallenbad, stand dann plötzlich im Raum.

Camping mit Hallenbad

Sich austoben – und abends wohlig müde sein

Vor allen Dingen können Kinder bei Regen sehr nervig sein. “Mir ist langweilig”, dann mal doch was. Nein, ist alles nicht recht. Also ist die Lösung Camping mit Hallenbad sinnvoll. Man kann sich darauf verlassen, dass die Kinder nicht weg gluckern wie im Meer, dass ein Bademeister da ist. Dann ist es vorbei mit dem faul vor dem Smartphone Kauern. Und wenn man den ganzen Tag schwimmend, tauchend verbracht hat, ist man abends auch gut müde. So hat man alles in einem, Sport, Spiel, Action statt gelangweilt herum zu sitzen.Es gibt etwas zu erzählen, Kontakte werden geknüpft, so dass am Ende des Tages alle müde und voll mit Erinnerungen ins Zelt sinken. Doch, das ist eine gute Idee, auf die wir schon länger hätten kommen können. Aber nun!

Kommentare deaktiviert für Camping mit Hallenbad – falls das Wetter im Urlaub mal nicht mitspielt