Beheizbare Jacke
Produkt

Meine beste Entscheidung und Lösung: Beheizbare Jacke

Meine Urlaubsziele sind nicht nur im Sommer die warmen Gegenden, wo Strand, Sonne und Palmen vorherrschen. Ich gehe ebenso gerne in den Winterurlaub. Denn ich fahre leidenschaftlich gerne Ski. Für mich habe ich dabei die Monate Dezember oder auch Februar entdeckt, so wie meine Freunde mitfahren und wir das gemeinsam planen können. In dieser Zeit ist es allerdings manchmal auf der Piste sehr eisig. Das ist zwar gut für die Schneeverhältnisse und besonders -konsistenz, denn er ist leicht und flockig. Deswegen können wir in dieser Zeit auch ausgiebig Tiefschneefahren. Anderseits ist es bitter kalt. Und manchmal scheint der Skianzug und eine lange Unterhose nicht mehr auszureichen. Dann auf einmal hatte mir ein Freund den Tipp gegeben, mir doch eine beheizbare Jacke zu kaufen. Diese erkläre ich nachstehend kurz, um die Vorteile dieser aufzuzeigen.

Beheizbare Jacke

Produktdetails der Jacken mit Heizungen

Im Prinzip gibt es die beheizbare Jacke zu einem günstigen Preis, wenn vergleicht wird, wie viel Extrakleidung man sonst beim Skilaufen bräuchte. Sie heizt alle wichtigen Zonen des Körpers. Darunter sind Kragen, Arme, der Brust- und Rückenbereich. Ich habe mir gleich die Akkus mit 12V dazu gekauft. Zwar gibt es ein Ladekabel dazu, aber ich wollte sie direkt auf der Piste nutzen. Dazu habe ich mir die Akkus eingesetzt. Ich trage darunter nur noch ein T-Shirt und dann oben darüber die Ski-Jacke. Das reicht völlig aus, um mich komplett zu wärmen. Wer diese Jacke noch nicht kennt, aber ebenso gerne in kalte Regionen fährt oder sogar kälteanfällig ist, sollte sich unbedingt solch eine zulegen.

Beheizbare Jacke
Kommentare deaktiviert für Meine beste Entscheidung und Lösung: Beheizbare Jacke