Uncategorized

Sedum als fertige Matte

Sedum-Matten sind so einfach zu verlegen wie Gras.

Die Sedum-Mischung enthält 8 bis 10 verschiedene Sedum-Arten in den Farben Grün, Rot, Gelb und Silber und wird gebrauchsfertig in einer Größe von ca. 60 x 40 cm mit einer Höhe von ca. 5 cm geliefert. Die Sedum-Mischung eignet sich ideal als fertige Matte zur Dachbegrünung, als Bodendecker oder als farbenfrohe Bepflanzung an Hängen. Mit der Zeit werden die Pflanzen zusammenwachsen und ein geschlossenes Pflanzbeet bilden.

Die Vorteile von Sedum

Die immergrüne Pflanze, auch Fettkraut oder Sedum-Pflanze genannt, gehört zu den dickblättrigen Pflanzen, die mehr oder weniger sukkulent sind. Sedum-Arten fühlen sich an einem trockenen Ort wohl, weil sie Wasser in ihren Blättern speichern. Sie haben auch flache Wurzeln. Leider kommt es immer wieder vor, dass Gräser durch eine Fluchtbefruchtung auf dem Dach wachsen. Gerade bei neuen Begrünungen, wenn die Dächer noch nicht ganz zugewachsen sind, ist Platz für sie und sie können wachsen. Besonders im ersten Jahr empfehlen wir, diese Gräser zu entfernen. Die kahlen Stellen können dann durch neue Pflanzen oder Triebe von Nachbarpflanzen abgedeckt werden.

Tipps und Tricks zur Platzpflege

Diese immergrünen Sedummatten sind pflegeleicht und stellen keine großen Ansprüche an den Standort. Der Boden sollte neutral und halbschattig bis sonnig sein. Bei geringem Wasserbedarf erfordert diese Sedum-Mischung wenig Zeit und Pflege seitens des Besitzers. Die Sedum-Mischung muss normalerweise nicht gedüngt werden. Der Bodendecker kann von März bis November gepflanzt werden und erreicht eine Höhe von bis zu 10 cm. Die Blütezeit der Sedum-Mischung geht von Juli bis Oktober. Sedummatten sind winterhart. Unmittelbar nach der Bepflanzung sollte das Gründach 2-3 mal pro Woche bewässert werden, bis die Pflanzen angewachsen sind. Einmal eingewurzelt, kann die Begrünung auch längere Trockenperioden überstehen.

Kommentare deaktiviert für Sedum als fertige Matte