Produkt

Kohlegewebe

Was genau ist eigentlich das sogenannte Kohlegewebe? Charakteristische Merkmale dieses Gewebes sind das relativ geringe Gewicht, die überaus gute elektrische Leitfähigkeit und Beständigkeit gegen Temperaturen. Diese Eigenschaften führten dazu, dass das Kohlegewebe in vielen industriellen Branchen nicht mehr wegzudenken ist. Das spezielle Compositesplaza Produkt ist erhältlich in Toray Kohlefaser und Aksaca Inustrie-Carbon-Faser. Die Bindungsarten wie Köper und Leinen sind ebenfalls im Sortiment. Verschiedene Flächengewichte sorgen für vielfältige Einsätze in der Industrie. Standard Produkte sind vorrätig und immer erhältlich. Spezielle Produkte hingegen werden auch von Compositesplaza offeriert, wie beispielsweise Muster Diamant, Fishgrat und auch diagonale Linien. Die bei Compositesplaza verwendeten High-Speed-Webstühle produzieren die gebräuchlichste Köper- und Leinwandbindung. Die Leinwandbindung sorgt für ein dichtes Gewebe, welches stabil ist und das Ausfransen verhindert. Köper, oder auch Twill genannt, wiederum sorgt für eine lose Konstruktion, das Gewebe ist leichter formbar. Einsetzbar sind diese Produkte in Fertigungsprozessen wie beispielsweise hand-Lay-up und Resin Transfer Molding. Die Industriezweige wie

  • Modellbau, für funkgesteuerte Modelle,
  • Yacht- und auch Bootsbau,
  • Autoteilehersteller,
  • bestimmte Sportswaren,
  • orthopädische Hilfsmittel,
  • Luftfahrtteile,
  • Schmuck, explizit Kohlenstoffschmuck, beispielsweise Armbänder, Ohrstecker, sogar Ringe,
  • Teile für den Motorsport.

verwenden zum großen Teil dieses Gewebe. Alle Einsatzgebiete aufzuführen, würde zu ausführlich werden. Die genannten Einsatzorte sind die wichtigsten. Es gibt verschiedene Ausführungen, die vier gängigsten sind diese:

  • 60 – 160 g/m², leichtes Kohlegewebe,
  • 200 – 245 g/m² mittelgewichtiges Kohlefaser Gewebe,
  • 280 – 600 g/m² schweres Gewebe,
  • Design Kohlegewebe.

Als neue Ausführung wird das Toray 1K, 60 g/m² – 100 cm präsentiert, geeignet für Modellbau. Das Gewebe besteht aus 100 % Toray 1K – 67 Tex T00B Carbonfasern. Dieses Produkt verfügt über eine hochwertige Qualität in Verbindung mit dem bekannten Kohlenstoffglanz. Der nun entstandene bidirektionale, ausgewogene Stoff ist eine Spezialanfertigung. Extrem leicht ist dieser Stoff. Die Herstellung erfolgt unter der Leitung qualifizierter Mitarbeiter, die ihre Spezialität im Umgang mit Carbonfasern bewiesen haben. Andere Längen als die Standardlänge sind selbstverständlich auf Anforderung des Kunden erhältlich. Das Kohlenstoffgewebe wird meistens mit Epoxid- und Phenolharzen in Verbindung gebracht. Eine andere Ausführung ist das glatt gearbeitete Carbon-Uni-Gewebe, welches für alle Produktionsprozesse geeignet ist. Die technische Bezeichnung ist Toray 3K – 200 Tex HS Faser, 160 g/m². Die Breite weist 154 cm auf.